FDP Starnberg: Vorstand verjüngt

Vorsitzende zieht positive Bilanz für vergangene Amtszeit – neuer Vorstand geht motiviert in die Wahl

Der FDP-Ortsverband Starnberg hat neu gewählt: Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung am 25. Juli 2017 im Hotel Bayerischer Hof in Starnberg entließen die anwesenden Mitglieder das Vorstandsteam mit freudigem Zuspruch und Dank für den begeisterten Einsatz und wählten im Anschluss neu. Heike Barall-Quiring wurde einhellig als Vorsitzende im Amt bestätigt, wie auch Dr. Wolfgang Ziebart und Mandy Ahlendorf als Stellvertreter. Jungen Zuwachs erhalten die Starnberger Liberalen mit Christoph Aschermann als Stellvertreter und Stefan Zeil als Beisitzer aus den Reihen der Jungen Liberalen. Paola Heidtmann-Ambrosoli ist als Schatzmeisterin wiedergewählt. Auch die Stadträtin und 3. Bürgermeisterin Iris Ziebart und der Stadtrat Anton Wiesböck wurden übereinstimmend im Amt als Beisitzer bestätigt. Rüdiger von Saldern engagiert sich wieder als Kassenprüfer.

Heike Barall-Quiring und ihr Team freuen sich, ihren eingeschlagenen Weg des intensiven Dialogs und Informationsaustauschs mit den Starnberger Bürgerinnen und Bürgern weiterzuführen und zu intensivieren. „Wir sind hoch erfreut, dass wir junge Menschen politisch erreichen und zwei Jungliberale für die aktive Politik vor Ort in Starnberg begeistern können“, erläutert die Ortsvorsitzende. „In zahlreichen gut besuchten Veranstaltungen zu Themen wie Elektromobilität, Bildung, Wohnen, Arbeit, Ernährung, Europa und Datensicherheit erlebten wir regen Austausch und intensive Diskussionen mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern.“ Diesen Dialog setzt die Starnberger FDP weiter fort, sie plant bereits weitere interessante Veranstaltungen, auch über die Bundestagswahl hinaus.


Neueste Nachrichten

FDP Starnberg stellt Antrag zu Verhandlungen mit der Deutschen Bahn